Was ist Kryolipolyse

Kryolipolyse ist eine körperformende Prozedur ohne operativen Eingriff. Fettzellen unter der Haut werden bei -10° gefroren, wobei die restlichen Zellen in unserem Körper unberührt bleiben. Sobald die Fettzellen durch das Gefrieren abgestorben sind, brechen diese zusammen und werden über das Lymphsystem ganz natürlich abgebaut.

Anwendung

Vorgängig wird die betroffene Stelle mit einem Tuch bedeckt, welches in Kühlungs-Gel getränkt ist. Dies soll zum Einen die kalte Temperatur kontrollieren und zum Anderen ihre Haut schützen.

Der Vakuum-Aufsatz wird behutsam aufgesetzt, die Fettzellen in diesem Bereich mit der 360° Kühlungs-Technologie in 50 Minuten abgefroren.

Die Wiederholung der Behandlung wird durch die betroffene Zone, vorhandenem Fettgewebe und der Hautbeschaffenheit bestimmt. Grundsätzlich kann hier keine allgemeine Aussage gemacht werden, da jeder Körper einzigartig ist. Die Mehrheit der Kundschaft lässt dieselbe Zone drei bis viermal behandeln.

Die Kryolipolyse ist ein nicht-invasives Verfahren zur Fettreduktion an Bauch, Hüften, Po, Beine, Oberschenkeln und Doppelkinn. Die Behandlung zielt vorallem auf Fettpölsterchen ab, die mit Diäten und Sport nur schwer oder gar nicht zu reduzieren sind.

NACH DER KRYOLIPOLYSE BEHANDLUNG

Nach der Kryolipolyse können Sie ungehindert Ihrer normalen Aktivität nachgehen. Es besteht also keine Ausfallzeit. Während den nächsten 2-3 Monaten werden die abgestorbenen Fettzellen vom Körper abgebaut. Das endgültige Resultat der Fettreduktion ist nun sichtbar. Die Kryolipolyse ist in der Lage eine Fettreduktion von 20-30% zu erreichen. Die Behandlung führt aber nicht nur zum Fettabbau, sondern auch zu einer Straffung im Unterhautgewebe.

Erste Resultate können bereits nach 4 bis 5 Wochen sichtbar sein.

Meist muss dies 3–5 mal wiederholt werden, im Abstand von 4 bis 6 Wochen.

PREISE

  • pro Zone CHF 89.-
  • 2 Zonen 129.-